Rechtschreibreform schon wieder reformiert

Die Rechtschreibreform ist mal wieder reformiert worden, das ist nichts Neues, das kommt öfter vor. Aber: wir haben jetzt einen neuen Großbuchstaben erhalten. Wer bislang ein „ß“ in Großbuchstaben schreiben wollte, musste auf das Doppel-S zurückgreifen. Statt GROßBUCHSTABEN gab es die GROSSBUCHSTABEN. Das hat eigentlich viele Jahrzehnte funktioniert.

Jetzt wird alles anders: wir bekommen ein großes ß. Der Buchstabe sieht aus wie eine Mischung aus „ß“ und einem großen „B“. In einigen Schriften wie Times, Arial oder Courier New ist er bereits enthalten und kann z.B. in Unicode über den Zeichencode 1E9E mit der Windows-Tastenkombination 1E9E, Alt-C erzeugt werden. Bei mir klappt das (noch) nicht, schaffen Sie es schon?

Es gibt aber nicht nur neue Buchstaben, sondern auch mal wieder neue Schreibweisen. Oder die neuen Schreibweisen werden wieder auf die alten Schreibweisen umgestellt. Dem Rechtschreibrat fällt immer wieder Verbesserungsbedarf auf. Und alle Wörterbücher und Rechtschreibbücher können ständig neu nachgedruckt werden. Wehe, Sie haben versehentlich noch eine ältere Ausgabe, da haben Sie keine Chance, alle neuen Schreibweisen nachschlagen zu können. Geschweige denn, alle aktuellen Schreibweisen im Gedächtnis zu behalten.

Aktuell sollten Sie sich jetzt folgende Schreibweisen (wieder) einprägen:

  • Aus Ketschup wird wieder (wie früher) Ketchup.
  • Auch der Grislibär wird wieder ein Grizzlybär.
  • Joga wird jetzt Yoga geschrieben (kennen wir eigentlich schon).
  • Das verkürzte Roulett ist wieder das verlängerte Roulette.
  • Die Schreibweise Varietee ändert sich wieder zum gewohnten Varieté.
  • Und der Wandalismus wird wieder zum Vandalimus.

Wer sich die aktuellen Regeln und Schreibweisen herunterladen möchte, findet hier das PDF zum Download.

Und? Haben Sie sich schon alle neuen Schreibweisen eingeprägt? Und schaffen Sie es noch, die alten, die erneuerten und die wieder aufgegriffenen Schreibweisen zu unterscheiden?

Mir macht das Affentheater jedenfalls nach der gefühlt achten Reform der Reform der Reform wirklich keinen Spaß mehr …

 

Ähnliche Themen